Natur fotografieren ist Erleben aus erster Hand.

von Fritz Pölking

 

 

Silvia Goeritz

 

Seit 2002 bin ich ein bis zwei Mal im Jahr unterwegs und bereise ferne Länder.

Meistens sind das Pauschalreisen mit maximal 12 Personen.

Oft gibt es keine feste Unterkunft,  die Zelte werden dann für ein bis zwei Nächte aufgeschlagen. So ist man der Natur noch näher.

Vor allem in Afrika gab es da schon so manches spannende Erlebnis, wenn zum Beispiel Löwen, Elefanten oder Hippos direkt vorm Zelt streifen oder grasen.

 

In all den Jahren war auch immer eine Kamera mit dabei.

Angefangen hab ich mit einer kleinen Kompakten von Minolta, die leider auf zwei Reisen einen Defekt hatte und mir jeweils eine Speicherkarte zerschossen hat.

Mittlerweile bin ich auf eine SRL von Nikon umgestiegen.

 

Meine Kameraausrüstung:

 

Gehäuse: Nikon D750; Nikon D500

Casio Exilim ZR700

Objektive von Nikon:

18-200mm 3,5-5,6 GII ED ;

AF-S Micro Nikkor 105mm 2,8;

AF-S Nikkor 70-200mm 2,8 GII ED;

AF-S Nikkor 80-400 4,5-5,6 G ED

Nikon AF-S 24-120 1:4 ED VR

Objektiv von Sigma: 10-20mm 3,5 DC HSM